IBBCape mit KNX, 1-Wire und EnOcean

149,00 

Das IBBCape (KOE) ist ein Beaglebone / Beaglebone Black kompatibles Cape mit Schnittstellen für KNX, 1-Wire und EnOcean.

Nicht vorrätig

Art.-Nr.: IBBCape-KOE

Beschreibung

Das IBBCape-KOE ist ein Beaglebone / Beaglebone Black kompatibles Cape mit Schnittstellen für KNX, 1-Wire und EnOcean.

Schnittstellen

KNX

  • über aktuellen Siemens TPUART2-ASIC
  • Galvanische Trennung vom restlichen Cape
  • direkte serielle Anbindung an den eibd, ohne Umwege z.B. über USB

1-Wire

  • vier unabhängige 1-Wire-Busse über je einen dedizierten original Maxim DS2484 Busmaster-ASIC
  • zusätzlicher DS18B20 zur Temperaturüberwachung und direkte Funktionstests
  • Phoenix Contact PTSM Steckersystem: verpolungssicher, steckbar, für flexible und starre Leitungen, ohne Schrauben
  • jede Steckverbindung verfügt direkt über 5V, Datenleitung und Masse

EnOcean

Elektronische Haushaltszähler (eHZ / Smart Metering)

  • „RJ10“ 4p4C-Buchse für den Lesekopf, z.B. von volkszähler.org
  • mit Schutz- und Filterbeschaltung und 3,3V Versorgung (max. 200mA!)
  • Belegung (Schriftzug „IBBCape“ lesbar, von links nach rechts): 3,3V | TX (Ausgang Cape!) | RX (Eingang Cape!) | GND

Gute Gründe für das IBBCape

  1. Direkte Anbindung aller Schnittstellen – das IBBCape kommuniziert mit den KNX- und EnOcean-Schnittstellen direkt über deren jeweiliges natives UART-Interface – Fehlerquellen und unnötige Verzögerungen werden so vermieden. Gleichfalls bindet es die 1-Wire-Master direkt per I2C ein und umgeht hier ebenfalls störanfällige Umwege über USB oder serielle Verbindung.
  2. Ausschließliche Verwendung von dedizierten Schnittstellen-Bausteinen und -Modulen. Beim IBBCape wird keine Schnittstelle in Software emuliert oder günstig nachgebaut – TPUART2, DS2484 und TCM310 sind die vom jeweiligen Hersteller empfohlenen Applikationsspezifische Schaltkreise (ASIC) bzw. Module.
  3. Die richtigen Schnittstellenverbinder für perfekte Funktion – die KNX-Anbindung erfolgt über die standardisierte Steckverbindung mit original WAGO243-Steckern und WAGO Stiftleisten. Die Anbindung an 1-Wire erfolgt über PTSM-Steckverbinder von Phoenix Contact mit einem Nennstrom von 6A – kein Vergleich zu den RJ-Steckern bei günstigeren Lösungen. Die hochwertige SMA-RP-Buchse für EnOcean sorgt auch hier für geringe Anschlußverluste.
  4. Kompakte, robuste Bauform – andere Erweiterungsplatinen werden nur über eine kurze Steckleiste oder wenige Schrauben fixiert – das IBBCape wird über zwei 2×23 polige Stiftleisten mit dem Beaglebone verbunden und kann zusätzlich mit vier Schraubverbindungen mit dem Beaglebone verschraubt werden
  5. Günstiger Preis – das IBBCape bietet eine konkurrenzlos günstige Anbindung: IBBCape + Beaglebone Black (40 Euro) + 8GB uSDHC-Karte (Class 10) (10 Euro) + 5V/2A Netzteil (10 Euro)
  6. Ausgereift – mittlerweile in der vierten Generation ist das Cape sauber durchentwickelt und ein zuverlässiger Partner für Ihr Smarthome

Lieferumfang

im Lieferumfang enthalten

  • IBBCape mit KNX-, 1-Wire- und EnOcean-Schnittstellen
  • KNX-Busklemme, 4x PTSM-Steckern für 1-Wire Verkabelung

nicht enthalten, aber für den Betrieb notwendig

  • Beaglebone oder Beaglebone Black (BBB)
  • Steckernetzteil 5V/2A
  • uSDHC Karte mit 4GB (Class 10 empfohlen!)
  • nach Bedarf: 868 MHz-Antenne mit RP-SMA Stecker („Überwurfmutter ohne Mitteldorn“!)

Hinweis

Es handelt sich um eine Entwicklungsplattform und setzt grundlegende Linuxkenntnisse wie auch Elektronikkenntnisse voraus. Bitte beachten Sie auch die FAQ!