Versand ab nun per DHL – Guter Versand für gute Produkte!

In den letzten Jahren haben wir mit Hermes versandt, was in der Summe gut geklappt hat. Bei hunderten Sendungen – nicht selten auch als Exporte in das Nicht-EU Ausland – ging tatsächlich nie eine Sendung verloren. Zwei mal kam ein Paket als nicht zustellbar zurück, ein mal gab es eine Beschwerde es wäre obwohl man zu Hause war nicht geklingelt worden. Insgesamt eigentlich sehr respektabel.

Die Versandlaufzeiten waren aber zum Teil nahe der Unzumutbarkeit, und auch dies ist – zu Recht – Teil der Service-Anmutung vom IBB.

Nicht zuletzt aufgrund der Berichte über die schlechten Arbeitsbedingungen im Versandhandel, bei denen DHL stets noch am Besten wegkommt, haben wir uns entschlossen ab sofort alle Pakete per DHL auszuliefern.

PayPal PLUS Integration im Webshop – Zahlung auf Rechnung und per Lastschrift nun möglich

Durch die Integration von PayPal PLUS in unserem Webshop ist es nun Kunden möglich, bequem per Rechnung oder Lastschrift mit einem etablierten Zahlungsdienstleister zu zahlen. Natürlich besteht nach wie vor auch die Möglichkeit zur Vorkasse/Überweisung. Bitte wählen Sie insbesondere diese Option, wenn Sie Anpassungen an Ihrer Rechnung wünschen, z.B. den Vorsteuerabzug für gewerbliche Kunden.

Update des KNXD

Ein Update des KNXD beim aktuellen Image ist mit wenigen, einfachen Schritten per SSH-Konsole möglich.

Generell müssen hierfür die Schritte, die schon für die Erstellung des Images durchgeführt wurden in leicht abgewandelter Form durchgeführt werden: https://github.com/robert-budde/omap-image-builder/blob/master/target/chroot/ibb.sh#L187 (Zeilen 187-197)

sudo apt install fakeroot
sudo apt install libev-dev
git clone https://github.com/knxd/knxd.git
cd knxd/
dpkg-buildpackage -b -uc
cd ..
ls

Nun überprüfen, ob *.deb Pakete gebaut wurden, erst dann den alten knx stoppen und deinstallieren.

sudo systemctl stop knxd.service
sudo dpkg -r knxd knxd-tools

Abschließend die neue Version installieren, starten und auf Funktion überprüfen.

sudo dpkg -i knxd_*.deb knxd-tools_*.deb
sudo systemctl start knxd.service
sudo systemctl status knxd.service

Je nach Wunsch sollte bei der Installation die Konfigurationsdatei (/etc/knxd.conf) bei Nachfrage beibehalten werden.

HM-KNX kompatibel mit Antrieb Steinau P80-3 und P90-3

Äußerlich war es schon zu vermuten, dass Steinau-Antriebe der P-Serie im Wesentlichen identisch mit Hörmann SupraMatic Antrieben sind. Nachdem nunmehr zwei Kunden unabhängig positive Rückmeldung gegeben haben kann man sagen: Das HM-KNX Modul ist kompatibel mit den Antrieben Steinau P80-3 und P90-3!

Neue Images für IBBCape/IBBGateway und erweiterte FAQs

Ein paar Neuigkeiten bezüglich des IBBCape:

  • Im Rahmen der Softwarepflege gibt es ein neues Image zur Inbetriebnahme (Link). Es basiert auf dem sehr aktuellen Kernel 4.1 und Debian 8.2. Zudem habe ich den knxd statt des eibd installiert. Hier würde ich mich über Rückmeldungen freuen. Natürlich bleiben auch die alten Images weiterhin verfügbar.
  • Die Unterstützung des IBBCape ist Teil der neuen Images von Robert C. Nelson und damit demnächst auch der offiziellen beagleboard.org Images. D.h. das Cape wird beim Start automatisch erkannt und entsprechend konfiguriert. Sicher interessant für Leute die nicht das bereitgestellte Demo-Image nutzen möchten.
  • Ich habe die FAQ für das IBBCape erweitert (Link) – insbesondere Hinweise zur Erstellung eigener Images dürften interessant sein.
  • Zudem gibt es FAQ für das HM2KNX Garagentorinterface für Hörmann Supramatic 2 & 3 (Link). Bisher nicht offiziell vorgestellt ist mittlerweile eine größere Anzahl durch Mund-zu-Mund-Propagande und Zufallsfunde über Suchmaschinen im Einsatz. Eine größere Stückzahl wird es wieder gegen Ende des Jahres geben.
  • Zu Guter letzt: die Capes sind sowohl mit als auch ohne EnOcean wieder lieferbar


Zudem möchte ich auf das Beaglebone Green von SeedStudio hinweisen. Es ist noch mal günstiger (ca. 40 Euro) und bringt mit seinen „Grove“-Anschlüssen neue Möglichkeiten für eigene ERweiterungen. Achtung: Der Grove-Connctor J5 verwendet UART2, welcher für den KNX verwendet wird! Desweiteren gibt es bald eine Version mit 1GB RAM: http://www.sancloud.co.uk/?p=249

Neue Charge Capes

Eine neue Charge der IBBCapes, sowohl mit wie auch ohne EnOcean sind gerade neu im Shop eingestellt worden.

In ca. einem Monat sollten auch neue HM2KNX Interfaces lieferbar sein.